Sonntag, 5. Mai 2013

Jennifer Crusie - Der Cinderella-Deal


Jennifer Crusie - Der Cinderella Deal

Inhalt:

Den Job als Professor bekommt Linc Blaise nur, wenn er familiär gebunden ist. Aber woher soll er auf die Schnelle eine Frau nehmen? Ob seine quirlige Nachbarin Daisy den Cinderella-Deal eingeht? Für 1000 Dollar? Daisy sagt Ja. Doch Lincs kühler Plan hat einen Haken: Von der ersten Sekunde an knistert es heiß zwischen ihm und Daisy. Dabei passt sie überhaupt nicht in sein übliches Beuteschema: Überschäumende Fantasie statt cooler Logik, flippige Kleidung statt Designerlabel und süße Kurven statt megadünn! Trotzdem ist da etwas, über das Linc unbedingt mehr herausfinden will. Liebe? Aber nein. Er als rationaler Mann glaubt doch nicht an so etwas Versponnenes wie Romantik! Späterer Sex dagegen ist nicht ausgeschlossen.

Meinung:

Das Lincoln Blaise den Job als Professor nur bekommt wenn er verheiratet ist, war ihm nicht bewusst, aber so auf die Schnelle hat er nur mal keine Frau vorzuweisen. Aber trotzdem fügt er sich schnell seinen dummen Gedanken und erfindet eine Verlobte. Nun muss er nur noch die passende Dame für diesen Job finden, denn er muss eine Rede halten und dabei sollte seine künftige Frau an seiner Seite stehen. Also bietet er Daisy den Job an, diese sagt auch zu, denn das Geld kann sie gut gebrauchen, muss sie doch ihre Miete zahlen. Aber niemals hätte sie gedacht dass er sich so verhalten würde. Ein komisches Kleid und ein merkwürdiger Ring, der nicht zu ihr passen nur damit der Dekan der Universität glücklich ist, muss sie diesen Spaß mitmachen.
All dies gelingt Jennifer Crusie so toll zu beschreiben und mit Leben zu füllen, dass es einem leicht fällt diese Geschichte zu lieben. Beide sind stark, haben aber auch weiche Seiten. Als sich Daisy in Linc verliebt ist sie bereit sich zu ändern, sogar so weit, dass es selbst Linc auffällt und ihn aus seinem starren Leben reißt. Nun muss auch er sich weiter entwickeln um nicht seine Liebe des Lebens zu verlieren sondern auch sich selbst.
Was dieses Buch so toll macht, ausser der Geschichte ist die Lehre die man hier lernen kann. Denn eine Beziehung heißt: Beide müssen sich weiter entwickeln und nicht, der eine befiehlt und der andere springt durch den Reifen. Und genau das hat Jennifer Crusie so toll beschrieben, dass es einem leicht fällt der Story zu folgen und Daisy und Linc zu lieben, obwohl beide Fehler haben. Aber die Autorin hat hier so viel Liebe und Frohsinn walten lassen, dass man die Seiten in diesem Buch förmlich frisst und sich auf mehr freut. Und dann, wenn das Ende kommt, sitzt man da und fragt sich wie man 300 Seiten in nur 4 Stunden verschlingen konnte.

Fazit:

Ein Professor, der starr sein Leben lebt und eine quirlige Künstlerin, das passt absolut nicht, und doch schafft es Jennifer Crusie die beiden zu einem Paar zu vereinen, was so wundervoll ist, dass man meinen könnte sie wäre Leute von nebenan. Ich finde dieses Buch ist eines der besten das sie je geschrieben hat.

Das Buch bekommt von 5 Sternen



Info:

Jennifer Crusie - Der Cinderella-Deal (The Cinderella-Deal)
Auflage 1 bei Mira Taschenbuch erschienen 2012
300 Seiten für 7,99€
ISBN: 978-3862783489

Kommentare:

  1. Guten Abend netti,

    Dein Blog ist wirklich sehr schön gestaltet. Die Kerzen gefallen mir sehr gut!!
    Das Buch habe ich selbst Anfang des Jahres gelesen. Es war leider nicht so mein Geschmack, dabei fand ich den Klapptext so toll. Ich befürchte ich hab den Abstecher ins falsche Genre gemacht. Freut mich aber wenn es dir gefallen hat.

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe! :)

    Habe den "Unter 200 Follower Tag" an dich weiter gereicht!
    Die Regeln/Fragen dazu findest du auf meinem Blog
    www.diegutenseiten.blogspot.de

    Ich hoffe du freust dich! :)
    Herzallerliebste Grüße,
    Jassi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Rezension.

    Ich habe dich mal getaggt. Ich würde mich freuen, wenn du mitmachst und so deinen Blog auch ein wenig bekannter machst.

    http://kikisbuecherkiste.blogspot.de/2013/06/kikis-11-fragen-tag.html

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich eine sehr schöne Rezension auf einem schönen Blog :) hab deinen Blog gerade erst entdeckt und er gefällt mir wirklich gut! Da bleibe ich doch gerne hier und werde gleich mal Leserin :) Vielleicht hast du ja Lust auch mal bei mir vorbeizuschauen, ich würde mich sehr freuen ♥

    Liebe Grüße,
    Livi ♥
    liviliest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Heey Netti (:
    Magst du vllt. an einer Lesenacht teilnehmen? Würde mich freuen, wenn du mal vorbei schauen würdest^^

    http://buecher-welten.blogspot.de/2013/12/lesenacht-gemeinsam-in-eine-neue-zeit.html

    viele liebe Knuddelgrüße
    Ich (Jaci)

    AntwortenLöschen
  6. ich würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest :)
    adorethismoment.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. http://booktasy.blogspot.de/2014/03/liebster-award.html

    Hallo :) Ich folge dir jetzt auf deinem Blog und habe dich mal getagt!
    Ich würde mich freuen,wenn du mitmachen würdest :) <3
    Du hast einen hammer schönen Blog und ich werde jetzt öfter bei dir vorbei schauen! :))

    Liebste Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Hey Netti,

    dein ungewöhnliches Blogdesign ist ein Hingucker. Ich lasse dir herzliche Grüße und eine neue Leserin da.

    Nisnis
    http://nisnis-buecherliebe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen